Unsere Persönlichkeit ist nichts anderes als die Summe der Verhaltensweisen, mit denen wir versuchen, erlittene Traumatisierungen zu kompensieren. Diese zugegeben radikale Sicht auf unser Leben vertreten Psychotherapeut:innen, deren besonderes Augenmerk den langfristigen Folgen von Entwicklungstraumen gilt.

Margarethen Berg

Die deutsche Psychotherapeutin und Autorin Verena König wirft in ihrem Buch, ihrem Blog und ihren Podcasts einen traumazentrierten Blick auf unser Leben. Ihre empathische Sichtweise ermöglicht ein neues Verständnis unserer Innenwelten. 

Die deutsche Psychotherapeutin und Autorin Dami Charf arbeitet mit Menschen, die körperlich oder seelisch an einem Entwicklungstrauma leiden - manchmal ohne sich dessen bewußt zu sein. Im Gespräch mit Markus Böker umreißt sie die vor einigen Jahren erstmals beschriebene Fawn Response oder den Bambi-Reflex, ein Verhalten, das emotional misshandelten Kindern ihr Überleben sichert, den Betroffenen aber später viel Leid verursacht. Die Überlebensstrategie der Fawn response ist sozial unauffällig und wurde lange nicht als Krankheitsbild erkannt.

Gabor Maté ist ein 1944 in Budapest geborener und 1956 nach Kanada emigrierter Mediziner, der durch seine eigene Familiengeschichte und seine langjährige Arbeit mit Süchtigen ein besonderes Verständnis von Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörungen entwickelt hat. In einem fast zweieinhalbstündigen Interview mit Tim Ferriss bietet er einen beeindruckenden Einblick in den aktuellen Stand der internationalen Traumaforschung. Seine These: Trauma is not what happens to you, but what happens inside of you.